Tipps zum Abnehmen

Süßkartoffel Gratin – Süßkartoffel Rezept

Süßkartoffeln erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Bevor wir zu dem Süßkartoffel Rezept kommen, beantworten wir zuerst die häufigsten Fragen: Wie schmecken Süßkartoffeln? Ist die Süßkartoffel gesund und wie bereitet man Süßkartoffeln zu?

Geschmacklich ähneln die Süßkartoffeln den normalen Kartoffeln. Sie schmecken jedoch, wie der Name schon sagt, leicht süßlich. Gesund sind die Knollen auch. Dies liegt vor allem an ihrem hohen Gehalt Vitamin E und Beta-Carotin. Zudem enthalten Süßkartoffeln Kalium, welches sich positiv auf hohen Blutdruck auswirkt und Wassereinlagerungen entgegenwirkt. Bei der Zubereitung der Süßkartoffeln sind kaum Grenzen gesetzt. So kann sie gebraten, frittiert, püriert oder gekocht werden und somit, wie Kartoffeln, als Süßkartoffelpuffer, Süßkartoffelpommes oder gebratene Süßkartoffel gegessen werden.

In unserem heutigen Süßkartoffel Rezept bereitet wie die süße Knolle im Ofen zu einem pikanten Gratin zu.

Zutaten für eine Portion Süßkartoffel Gratin:

  • 190g Süßkartoffel
  • 30g Ajwar
  • 60g Mozzarella Light
  • 60ml Gemüsebrühe
  • 50g Lauchzwiebel
  • 30g rote Paprika
  • Chayennepfeffer

Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C (180°C Umluft) vorheizen. Die Süßkartoffel in möglichst schmale Scheiben schneiden und in eine Backform legen. Anschließend die Lauchzwiebeln und die Paprika schneiden und über die Süßkartoffelscheiben geben. Danach den Aywar darauf verstreichen und die Gemüsebrühe hinüberschütten. Zum Schluss den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden, darüberlegen und mit Chayennepfeffer nach belieben würzen. Das Gratin je nach gewünschten Bräunungsgrad 30 – 35min backen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*